Weingut

Vom Anfang und der Arbeit

1993 gründete Karlheinz Ungerer mit einem Trollinger Weinberg das Weingut. Sein Vater Karl, damaliger Betriebsinhaber, lieferte seine Trauben noch an die Genossenschaft Heuholz ab. Heute finden Sie im Weingut Ungerer qualitativ, hochwertige Weine von 18 Rebsorten. Gault Millau und Eichelmann bestätigen dies in ihren Weinführern.

In unserem familiär geführten Weingut legen wir Wert auf umweltschonende Bearbeitung. Die Rebzeilen sind mit unterschiedlichen Pflanzen begrünt und bieten für Insekten und andere Tiere Nahrung und Rückzugsmöglichkeit.

Die meisten Arbeiten werden in unseren Weinhängen noch mit der Hand erledigt. Auch die Trauben werden alle von Hand geerntet. Die ausgesuchten Trauben verarbeitet Karlheinz Ungerer schonend und mit handwerklichem Fingerspitzengefühl. Was dann folgt ist Zeit. Zeit zum Ruhen und Reifen. Bringen Sie etwas Geduld auf für das Wachstum ihres Lieblings.

Uns ist es wichtig, dass Sie wissen und wertschätzen, was Sie trinken. Mehr erfahren Sie von uns gerne bei einem Besuch, einem Telefonat oder bei einem Weinerlebnis.